Sektion Semshuk

Die Sektion Semshuk in Rapperswil-Jona wurde 2008 gegründet und zählt heute 20 Mitglieder. Das tibetische Wort „Semshuk“ kann übersetzt werden als Willenskraft. Diesen Namen haben wir ausgesucht, um unser Bedürfnis nach der Befreiung des tibetischen Volkes in Tibet zum Ausdruck zu bringen. Es ist unsere Pflicht, auf die verheerende Lage in Tibet aufmerksam zu machen und gemeinsam für eine bessere Zukunft zu kämpfen.

Unsere Sektion engagiert sich regelmässig in den Bereichen Politik, Kultur und Soziales. Jedes Jahr organisieren wir am 10. Dezember anlässlich des Menschenrechtstages einen Infostand in Zürich und informieren mit Flyern und persönlichen Gesprächen die Passanten über die Menschenrechtslage in Tibet. An unserer ‚Gorshey Night’ können junge Tibeterinnen und Tibeter im Rahmen eines Tanzkurses sich mit traditionellen Tibetischen Kreistänzen vertraut machen. Es ist uns wichtig, einen Beitrag zur Kulturerhaltung für die Tibetische Jugend zu leisten. Außerdem organisieren wir auch Sportanlässe, bei denen der Austausch zwischen jungen Tibeterinnen und Tibetern im Vordergrund steht.  Unter anderem organisieren wir jährlich das allbekannte Semshuk Beachvolleyball Turnier in Jona.
Unsere Mitglieder nehmen auch regelmässig an Veranstaltungen von anderen Sektionen des VTJE teil und arbeiten bei Veranstaltungen und Projekten des Vereins mit, was die Beziehungen zwischen den Sektionen und deren Mitgliedern stärkt.

Falls auch du Interesse hast, dich für Tibet einzusetzen und unsere Sektion bzw. den VTJE zu unterstützen, dann komm doch mal vorbei an einer unserer Sitzungen oder auch ganz unverbindlich an einer Party vom VTJE!


Mitgliederzahl: ca. 20
Gründungsjahr: Herbst 2008

Sektionsleitung

Kontakt

Kelsang Shikha

semshuk@vtje.org