Thubten Wangchen

Werdegang

Thubten Wangchen wurde in Tibet geborgen. 1959 flieht er nach Nepal und danach nach Indien. Er studierte and der "Central School for Tibetans, Dalhousie" und trat im Alter von 16 Jahren der "Namgyal Monastery" in Dharamsala bei. 1982 kam er in Spanien als Übersetzter für das erste buddhistische Zentrum an.



Thubten Wangchen in Switzerland at a Mirap Sawa Event.