Jampa Samdho

Werdegang

  • Lehrer für tibetische Sprache und Religion
  • 1994-1995:  Präsident der Studentenvereinigung Varanasi
  • 1995-1998: Bachelor (Shastri) und Master Abschluss (Acharya) am "Central Institute of Higher Tibetan Studies" in Varanasi.
  • 2001 – 2004: Präsident der Tibeter Gemeinschaft Schweiz Lichtenstein
  • Seit 2004: Lehrer für Sprache und Religion in Rikon
  • Seit: 2005: Vize-Präsident der Lhasa Boys Vereinigung

Motivation als Chitue

  • Empfehlungen und Unterstützung vieler Freunde in der Schweiz und in Lichtenstein
  • Know-How über das Tätigkeitsfeld eines Chitues (Sprache, Recht, Politik)
  • Befürworter des mittleren Wegs
  • Support of  “The Middle Way” initiated by His Holiness the Dalai Lama
  • Vernetzungen zwischen den Tibetischen Gemeinschaften


Jampa Samdho am Mirap Sawa Open Talk